Green Day 2013 - Berufsorientierung für Umweltberufe

 

Der Berufsorientierungstag „Green Day“ bietet Maler- und Lackierbetrieben die Möglichkeit, durch Betriebsbesichtigungen Jugendliche über die Arbeit Ihres Unternehmens zu informieren und Nachwuchskräfte zu gewinnen. Durch die praktischen Erfahrungen, die die Schülerinnen und Schüler der 8. bis 13. Klasse hier sammeln, werden sie in ihrer Berufs- und Studienwahl unterstützt. Der Green Day findet am 12. November 2013 statt.  

Ziel des "Green Days" ist unter anderem die Vernetzung von Unternehmen mit Jugendlichen, die vor der Berufswahl stehen. Schülerinnen und Schüler sollen die umweltrelevanten Ausbildungsberufe sowie konkrete Tätigkeitsfelder und Arbeitsprozesse in der Realität kennenlernen und sich über Berufsperspektiven informieren können. Maler- und Lackierbetriebe lernen dabei Jugendliche kennen, die sich für Klima- und Umweltschutz interessieren und erhalten damit die Chance, dem Fachkräftemangel im eigenen Unternehmen frühzeitig zu begegnen.  

Im Jahr 2012 fand erstmals in ganz Deutschland der vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) geförderte "Green Day" statt. An diesem Tag lernten ca. 3.500 Schülerinnen und Schüler Berufs- und Studienperspektiven im Bereich Umwelt- und Klimaschutz kennen. Dieser Berufsorientierungstag bietet auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, Jugendlichen und einer breiten Öffentlichkeit die wichtige Rolle des Handwerks für den Klimaschutz nahezubringen.

Weitere Informationen über diesen Aktionstag und zur Zusammenführung von interessierten Schülern und Betrieben bzw. anderen teilnehmenden Institutionen erhalten Sie von der zentralen Anlaufstelle der Zeitbild-Stiftung:

Zeitbild Stiftung

Tel.: 030-30 30 70 70

E-Mail: greenday@zeitbild-stiftung.de

Internet: www.greenday2013.de  

Authors: Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

Weiter lesen